Programm bis Februar 2021

Wichtige Informationen für unsere
Veranstaltungen in „Coronazeiten“:
Für alle unsere Veranstaltungen ist eine schriftliche
Anmeldung an frauentreffulm@web.de erforderlich.
Wenn ihr euch rechtzeitig angemeldet habt erhaltet
ihr eine Bestätigung per Mail.
In unseren Räumen darf die Zahl der Anwesenden die
Zahl 12 nicht überschreiten. Anmeldeschluss für jede
Veranstaltung ist zwei Tage vor Veranstaltungsbeginn.
Bitte unbedingt einen Mund/Nasenschutz mitbringen.

 

 

September

 


Fr
18.9.
Freitagskneipe ab 20 Uhr
Einfach chillen, Tischkick spielen, Dart spielen,
Musik hören oder neue Kontakte zu Frauen
knüpfen. Wir würden uns freuen, Euch zu sehen!
Neue Gesichter sind wie immer herzlich
willkommen. Für Getränke ist gesorgt, es gibt
auch was zum Knabbern.


Mo
21.9.
Literaturgruppe – 17 Uhr
Aktuelle Bücher im Gespräch


Di  22.9. Workshop online, telefonisch 18.30 Uhr (AUSGEFALLEN)

Kurze Einführung in Zoom

 

Falls uns die zweite Welle trifft und wieder alles online ist, haben wir für euch eine kurze EInführung in Zoom und Skype parat.

 

Notwendig ist ein internetfähiger Rechner, mit installierten Mikro und Ton. Bei den gängigen Laptops ist alles Notwendige schon dran und installiert (inklusive Kamera).

 

Gezeigt werden die Basics   auf einem Windows-Rechner. Ihr könnt gerne Eure Fragen loswerden und wir versuchen sie Euch zu beantworten.

 

Einfach vorher rechtzeitig beim Frauentreff anmelden und Dir wird der Link zugeschickt, dann pünktlich einwählen.

 

Frau braucht kein "Zoom" vorab auf den Rechner installieren!

 


 

 

So 27.9. Frühschoppen – 11 Uhr
Lesung von Katja Sander aus ihrem
Buch „Ich bin dran“.
Maxi Berger will Liebe, Glück und Erfolg. Und
davon viel und möglichst für immer. Die
unkonventionelle Einrichtungsplanerin liebt ihre
Arbeit, ihre pubertierenden Kinder, ihre Freundin
Karla und die Oststadt. Das Leben scheint endlich
in die ersehnte Richtung zu gehen, wäre da nicht
ihr inneres Chaos, ein Wechsel von Ehrgeiz und
Selbstzweifel, ein Mix aus Hoffnung und Angst. Sie
sehnt sich nach Wertschätzung und nimmt auf
dem Weg zu sich selbst so manch unterhaltsamen
Umweg. Denn auch Maxis Leben läuft nicht nach
Plan.
Katja Sander ist Ulmerin und gewann den 1. Ulmer
Diary Slam.

 

 

Oktober

 


Do
1.10.
Gruppe 55 plus – ca. 18 Uhr
Frauen ab 55 Jahren treffen sich
Anfangszeit und Treffpunkt sind variabel!
Bitte auf der Homepage informieren.

 


Fr 16. bis So 18.10. Wanderwochenende


Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich
gewesen(Johann W. von Goethe). Der
schöne Bergort Jungholz (Österreich)
erwartet uns dieses Mal im Zeitraum 16.10. –
18.10.2020 wo wir kleinere und größere
Touren machen können. Der Sorgschrofen
(1.635 m) und die Reuterwanne (1.541 m)
liegen vor der Haustür, genauso wie die
gemütliche Stubental-Alpe (1.285 m), die in
kurzer Zeit, auch abends noch zu erreichen
ist.
Wir übernachten in DZ und EZ im Landhotel
Wildschütz. Kosten 140 Euro im DZ und 91
Euro im EZ.
Anmeldung über den Frauentreff bis
spätestens 10.09.2020,
Zimmer je nach Verfügbarkeit.
Landhaus Wildschütz:
Kerstin & Peter Ohnesorg,
Langenschwand 108
A-6691 Jungholz, Tel. +43 5676 8206
www.landhaus-wildschuetz.de

 

 

Fr 30.10.
Freitagskneipe ab 20 Uhr
Einfach chillen, Tischkick spielen, Dart
spielen, Musik hören oder neue Kontakte zu
Frauen knüpfen. Wir würden uns freuen,
Euch zu sehen! Neue Gesichter sind wie
immer herzlich willkommen. Für Getränke ist
gesorgt, es gibt auch was zum Knabbern.

 

 

November

 


Mo
2.11.
Literaturgruppe 17 Uhr
Aktuelle Bücher im Gespräch

 


Sa
7.11.
Wanderung um Roggenburg
14 Uhr
Wanderung rund um Roggenburg
Die Klosteranlage erstrahlt in neuem Glanz
mit Obstgarten, Kräutergarten und
Fischweiher. Auf unserer Tour gehen wir am
Obstgarten vorbei, finden im neu
angelegten Kräutergarten eine Vielzahl an
Kräutern und Heilpflanzen vor. Bei gutem
Wetter können wir die Tour erweitern und
gelangen an den Fischweihern vorbei zum
Ausgangspunkt. Hier lässt sich in der
Schenke die Wanderung in gemütlicher
Runde ausklingen. Rundtour ca. 6 km,
Dauer ca. 2 Stunden. Treffpunkt ist vor dem
Klosterladen in 89297 Roggenburg um 14
Uhr. Anmeldung bis zwei Tage vor der Tour
erforderlich.

 


Sa
14.11. Lesung Katja Sander „Ich bin dran“
19 Uhr
Siehe 27. September

 


So
22.11. Frühschoppen um 11 Uhr
           Workshop zum Thema

„Macht von Sprache“: die Wichtigkeit
geschlechtergerechter Sprache“.

Sprache reproduziert das Weltbild, indem wir
sozialisiert wurden und beeinflusst damit das
gedankliche Bild. Gendern versucht die
inhärente strukturelle Misogynie
aufzuheben, indem das gedankliche Bild
durch erweiterte Endungen vergrößert wird.
Durch die Sichtbarkeit anderer
Geschlechter in der Sprache verschwindet
auch in den Gedanken die
Vormachtstellung des Männlichen. Mit dem
Denken fangen wir an, danach kommt das
Handeln.
Der Workshop mit den Referntinnen Julia
Heinrich, Sandra Nickel und Julia Gann vom
Verein Young and Queer Ulm e.V. soll
aufzeigen, welchen Einfluss Linguistik auf
das Fortbestehen von Stereotypen und
Diskriminierung hat und inwieweit Gendern
Realität schaffen kann. Die Teilnehmerinnen
werden sich im Verlauf des Workshops den
Einfluss und die Macht von Sprache im
Zusammenhang mit Sexualität und Sexismus
erarbeiten. Der Workshop ist didaktisch
interaktiv gestaltet, sodass für Fragen und
Diskussionen ein Raum geschaffen werden
soll, in dem die Teilnehmer*innen mit den
Referentinnen über Workshopinhalte sowie
persönliche (Diskriminierungs-)Erfahrungen
ins Gespräch kommen können."

 


Fr
27.11. Freitagskneipe ab 20 Uhr
Einfach chillen, Tischkick spielen, Dart
spielen, Musik hören oder neue Kontakte zu
Frauen knüpfen. Wir würden uns freuen,
Euch zu sehen!

 

 

Dezember


Do
3.12.
Gruppe 55 plus - ca. 18 Uhr
Frauen ab 55 Jahren treffen sich
Anfangszeit und Treffpunkt sind variabel!
Bitte auf der Homepage informieren.

 


Fr
4.12.
Freitagskneipe - ab 20 Uhr
Einfach chillen, Tischkick spielen, Dart
spielen, Musik hören oder neue Kontakte zu
Frauen knüpfen. Wir würden uns freuen,
Euch zu sehen! Neue Gesichter sind wie
immer herzlich willkommen. Für Getränke ist
gesorgt, es gibt auch was zum Knabbern.


So
6.12.
Programmplenum um 11 Uhr
Unser Verein und unser
Veranstaltungsprogramm leben von dem,
was wir alle aktiv einbringen. Deshalb
brauchen wir euch, eure guten Ideen und
Vorschläge und eure Mitarbeit. Kommt und
gestaltet das Programm für das kommende
Halbjahr mit.

 


Mo
14.12. Literaturgruppe 17 Uhr
Aktuelle Bücher im Gespräch

 

 

Januar

 


Fr
15.1.
Freitagskneipe ab 20 Uhr
Einfach chillen, Tischkick spielen, Dart spielen,
Musik hören oder neue Kontakte zu Frauen
knüpfen. Wir würden uns freuen, Euch zu
sehen! Neue Gesichter sind wie immer
herzlich willkommen. Für Getränke ist
gesorgt, es gibt auch was zum Knabbern.

 


So
17.1.
Frühschoppen um 11 Uhr
Sprache in der sexuellen Beziehung zwischen
weiblicher und männlicher Sprache. „Macht
von Sprache“.
Referat und Diskussion. Siehe auch 22. November.


Mo
25.1.
Literaturgruppe 17 Uhr
Aktuelle Bücher im Gespräch

 


Februar


Do
4.2.
Gruppe 55 plus - ca. 18 Uhr
Frauen ab 55 Jahren treffen sich
Anfangszeit und Treffpunkt sind variabel!
Bitte auf der Homepage informieren.


Fr
5.2.
Hauptversammlung um 19 Uhr
Die Einladung mit der
Tagesordnung erfolgt
rechtzeitig per Mail.

Fr
19.2.
Freitagskneipe ab 20 Uhr
Einfach chillen, Tischkick spielen, Dart
spielen, Musik hören oder neue Kontakte zu
Frauen knüpfen. Wir würden uns freuen,
Euch zu sehen! Neue Gesichter sind wie
immer herzlich willkommen. Für Getränke ist
gesorgt, es gibt auch was zum Knabbern.

 


So
28.2.
Frühschoppen um 11 Uhr
Referat zum Buch „Das Kapital“ von Thomas
Piketty (französischer
Wirtschaftswissenschaftler).
Die Geschichte zu verstehen ermöglicht es
uns, die Gegenwart zu verändern und
umzugestalten in eine zukunftsfähige
Gesellschaftsordnung, in der die bestehende
Ungleichheit mehr oder weniger
aufgehoben sein wird. Die Krise als Chance
nutzen.

Referentin: Sylvia (Sylla) Mang,
Frankfurt am Main 1951. Als Weltbürgerin,
Kommunistin, Philosophin, Soziologin und IT
Frau, lebenslanges Engagement in
gesellschaftspolitischen Bereichen.

 

 

 

 

Vorausschau März:


Mo
1.3.
Literaturgruppe um 17 Uhr