Über unseren Verein

 

Den Frauentreff Ulm gibt es seit 1983.

Der Gedanke , die Frauenpolitik auf eine breitere Basis zu stellen, kam im Frauentreff schon 1986 auf und führte zur Gründung des "Arbeitskreis Frauen" und der Forderung nach einer Frauenbeauftragten. Daraus entwickelte sich das heutige Ulmer Frauenforum, in dem sich bis zum Jahr 2005 über 50 Frauengruppen organisiert haben - und das Frauenbüro der Stadt Ulm.


Wir sind ein Verein, der sich zum Ziel gesetzt hat,
Raum für Frauen zu schaffen und Frauenkultur und -kunst zu fördern. Wir setzen uns für den Abbau der vielfältigen Benachteiligungen von Frauen und für die gleichberechtigte und selbstverständliche Präsenz in allen gesellschaftlichen Positionen ein. Mit bewusst weiblichem Blick betrachten wir Themen z.B. aus Politik, Kultur, Karriere, Sprache, Gesellschaft, Gesundheit, Sexualität, Sport, Gewalt, Psychologie, Philosophie und Religion. Frauen haben hier die Möglichkeit, sich gegenseitig zu unterstützen und gemeinsam politische oder kulturelle Aktionen zu starten. Dies gilt ausdrücklich auch für heterosexuelle Frauen!  

Wir engagieren uns besonders für die gesellschaftliche und juristische Anerkennung lesbischer Lebensweise. Wir bieten die Möglichkeit sich mit lesbischen Frauen zu treffen und an lesbischen und gemischten Frauengruppen teilzunehmen. Junge und ältere Frauen unterstützen sich beim Comingout und bei Fragen der eigenen Identität. Dazu bieten wir einmal im Monat den  Coming-Out-Treff an.

 


Wir sind interessiert an einer regionalen und überregionalen Vernetzung mit anderen Frauengruppen.
Wir bieten allen Frauen die Möglichkeit teilzunehmen, mitzuarbeiten, Spaß zu haben, andere Frauen kennenzulernen und eigene Ideen einzubringen. Frauen jeden Alters sind herzlich eingeladen und willkommen.

 

 

In unseren Räumen treffen wir uns an Samstagen zum "Samstagstreff" ab 18.30 Uhr. An Sonntagen, in der Regel einmal im Monat um 10 Uhr, zu Frühstücken die immer einen thematischen Schwerpunkt haben. Einmal im Monat treffen sich lesebegeisterte Frauen am Montagabend in der Literaturgruppe um 20 Uhr. Außerdem  finden in unregelmäßigen Abständen unsere Plenen statt, bei denen es um die Organisation und das Programm des Frauentreffs geht.

Unsere Räume haben  noch Kapazitäten frei, um andere Frauengruppen zu etablieren.

Seit März 2009 gibt es die  neue  Gruppe  "55 plus". Diese Gruppe trifft sich einmal im Monat donnerstags in den Treffräumen. Des weiteren gibt es gemeinsame Unternehmungen. Nähere Informationen dazu findet ihr unter "Gruppe 55 plus".


Außerhalb unserer  Räume veranstalten wir Diskos, Tanzveranstaltungen, Wanderungen und Wanderwochenenden.

 

Wie Du uns unterstützen kannst:

 

Jede Frau kann  Mitfrau im Frauentreff werden.

Der Jahresbeitrag beträgt 60 Euro.

Wir freuen uns besonders über aktive Frauen, die in unserem Team  mitarbeiten und Veranstaltungen verantwortlich übernehmen wollen. 

Ebenso freuen wir uns über Frauen, die uns "nur" finanziell unterstützen wollen.

Um unsere Räume erhalten und unterhalten zu können, sind wir auf Spenden angewiesen. Deshalb suchen wir neue Mitfrauen oder Frauen, die uns finanziell unterstützen wollen.

Wir sind ein gemeinnütziger Verein, so dass alle Spenden abgesetzt werden können. 

Jede Spende, ob klein oder groß, ist willkommen!

 

Frauentreff Ulm
Sparkasse Ulm
SWIFT-BIC: SOLADES1ULM
IBAN: DE53 6305 0000 0000 1009 62